Testbericht Say 29 Runabout Carbon

Foto
Ausgabe 2/2017
SPORTIVES LEICHTGEWICHT

Dieser giftgrüne Renner, eine SAY 29 Runabout Carbon, avancierte im Messehafen der Friedrichshafener Interboot zu einem Blickfang. SKIPPER Bootshandel wollte wissen, wie sich das extravagante offene Sportboot fährt. So ging es mit respekteinflößenden 350 Pferdestärken im Heck hinaus auf den Bodensee.

Dominierender Werkstoff der hier aufgeführten Wasserfahrzeuge ist Carbon, also Kohlefaser. Unser Testboot, die 8,85 x 2,78 m messende SAY 29 Runabout Carbon, besteht aus genau diesem bewährten und strapazierfähigen Material, dem eine enorme Haltbarkeit, sprich, eine lange Lebensdauer nachgesagt wird.

Wichtigster Vorteil ist jedoch das im Vergleich mit herkömmlichem GFK erheblich geringere Gewicht, das im Falle einer einsatzbereiten SAY 29 auf 1.380 kg beziffert wird.

Unterm Strich lässt sich die SAY 29 Runabout Carbon, von der lediglich 29 Einheiten entstehen sollen, als exklusives »Nischenprodukt« charakterisieren. Der seit seinem Debüt schon auf den internationalen Boat Shows in San Diego, Cannes, Friedrichshafen, Hamburg und in Düsseldorf präsentierte Hochleistungsgleiter begeistert durch sein ausgezeichnetes Fahrverhalten, das man diesem ungewöhnlich gestylten Kohlefaser-Boot auf den ersten Blick nicht unbedingt zutraut.

Lesen Sie den ganzen Testbericht.
Sie finden bei uns passende Say Boote:
SAY GmbH (2)