Testbericht Galeon 510 SKYDECK

Foto
Ausgabe 02/2018
GALEON 510 SKYDECK - Starkes Stück

Galeon 510 Skydeck heißt dieser extravagant gestylte GFK-Kreuzer aus Polens tonangebender Yachtwerft. Kennzeichnend für dieses luxuriöse Dreikabinen-Boot sind die vielen tollen Designideen. Kommen Sie zu einer Testfahrt an Bord. Die 16,20 m lange und »regulär« 4,46 m breite Galeon 510 Skydeck erreicht während unseres Tests ein Spitzentempo von beachtlichen 35,2 Knoten. Eine tolle Sache ist das namengebende Skydeck mit einem zweiten Steuerstand. Wer einen Blick auf Galeons aktuelle Verkaufspalette wirft, der wird es kaum glauben, dass die wohl einzigartige Erfolgsgeschichte dieses international anerkannten osteuropäischen Boots und Yachtproduzenten ihren Anfang in einer bescheidenen Hinterhof-Werkstatt nahm. Werftgründer Wieczyslaw Kobylko, ein studierter Nautiker mit Kapitänspatent, wurde zu Solidarnosz-Zeiten in den frühen 80er-Jahren vom französischen Großserienhersteller Jeanneau mit dem Laminieren von GFK-Rümpfen beauftragt. Das Hauptmerkmal dieser schwimmenden Luxusherberge mit der CE-Zertifizierung B ist die seltene Kombination aus Geräumigkeit, lichtdurchflutetem Ambiente und anpassungsfähigem Interieur. Serienmäßig gibt es drei in jeder Hinsicht exzellente Kabinen. Jene im Bug erhielt den passenden Namenszusatz »VIP«, verfügt über eine superkomfortable Doppelkoje und einen direkten Zugang ins Badezimmer.


Lesen Sie den ganzen Testbericht
Sie finden bei uns passende Galeon Boote:
Galeon (83)