Testbericht Da Vinci 30

Foto
Ausgabe 6/2014
MODERNER KLASSIKER

Der niederländische Anbieter Da Vinci Yachts BV hat sich auf Motorboote im Retro-Look spezialisiert. Wir fuhren die Da Vinci 30, die mit 2 x 125 kW im eleganten Heck exzellente Fahrleistungen an den Tag legt.

Fans von klassisch inspirierten Motoryachten sind bei Da Vinci Yachts an der richtigen Adresse. Der im Jahre 2001 gegründete und von Inhaber Steven Boersma (41) geleitete Fachbetrieb befindet sich im friesischen Wassersportzentrum Sneek.

Die durchweg sehenswerten Da-Vinci-Exponate waren schon mehrfach auf deutschen Bootsausstellungen, trotzdem gelten die stilistisch ansprechenden GFK-Cruiser hierzulande als Nischenprodukt. Daraus resultiert eine gewisse Exklusivität. Der Kunde bestimmt die Farbe und das Interieur, so dass sein Boot keinem anderen gleicht.

Zusammenfassend lässt sich die idealerweise für zwei bis vier Personen geeignete Da Vinci 30 als moderner Weekend-Cruiser mit klassischen Linien charakterisieren. Die in den Niederlanden entworfene und nach strengen Qualitätsvorgaben in Polen gefertigte Tourenyacht vermittelt injedem Geschwindigkeitsbereich extremviel Fahrfreude – insbesondere mit der reichlich Reserven bietenden Doppelmotorisierung geht der grazile 30-Footer los wie die Feuerwehr.

Lesen Sie den ganzen Testbericht.
Sie finden bei uns passende Da Vinci Boote:
Da Vinci (2)