Testbericht Bavaria E34 Sedan

Foto
Ausgabe 8/2017
KLEINE SCHWESTER

Der 2016 lancierten Bavaria E40 wird ab sofort eine kleinere Version mit sehr ähnlichem Erscheinungsbild zur Seite gestellt. 2017 konnte die internationale Fachpresse
die nagelneue E34 Sedan in der Praxis erproben. SKIPPER Bootshandel hat für Sie den allerersten Test der Baunummer 1.

Das »E« steht für Effizienz und soll auf die ökonomische Antriebstechnik und das als revolutionär beschriebene Raumkonzept hinweisen. Beides findet sich an Bord unserer Testkandidatin, der 10,30 x 3,49 m messenden E34, bestätigt

Ob die einsatzbereit etwa siebeneinhalb Tonnen schwere E34 Sedan in Anbetracht ihrer markanten, aber ein bisschen gedrungen wirkenden Silhouette als optischer Leckerbissen bezeichnet werden kann, lassen wir an dieser Stelle unkommentiert, da die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind. Sofort erkennbar wird jedenfalls die Zielsetzung der verantwortlichen Kreativabteilung, eine ebenso kompakte wie moderne Motoryacht mit möglichst viel nutzbarem Raum auszustatten. Hervorragend gelungen ist dies zweifelsohne im Salonbereich. Riesige Fensterflächen und eine mehr als adäquate Deckenhöhe von mindestens 204 cm sorgen für ein luftiges und lichtdurchflutetes Ambiente, wie man es auf einem GFK-Verdränger des Zehn-Meter-Klassements vermutlich kein weiteres Mal vorfindet.

Lesen Sie den ganzen Testbericht.
Sie finden bei uns passende Bavaria Boote:
Bavaria (547)