Startseite > Suche > Zubehör > 69 Ölzeug - Ölzeug Hochsee

Ölzeug - Es wurden 69 Angebote für Ölzeug - Ölzeug Hochsee gefunden

1 2 3 4 5 6 7
1 2 3 4 5 6 7

Ölzeug - die wasserdichte Segelbekleidung

Unter Ölzeug versteht man wasserdichte Kleidung für die Seefahrt, ursprünglich aus Leinen gefertigt und mit Öl imprägniert, daher der Name. Das Ölzeug wurde von Helly Hansen erfunden. Später wurde auch Kautschuk zum Abdichten genutzt.

Als Charles Goodyear die Vulkanisation erfand, wurde das Segelkleidung zu 100% wasserdicht, es war aber schwer und nicht wirklich bequem.

Heute wird Ölzeug als moderne Segelbekleidung aus synthetischen Stoffen hergestellt, Gore-Tex oder Sympatex dürfte jedem ein Begriff sein.

Leichtes Ölzeug ist wasserdicht, aber atmungsaktiv, schweres Ölzeug wird aus stärkeren Materialien hergestellt und mit einer Membran laminiert.

Aus Sicherheitsgründen wird die Segelbekleidung in kräftigen, auffälligen Farben hergestellt, denn durch die Farben sind über Bord gegangene Personen leichter zu finden.

Die Segelbekleidung besteht aus zwei Teilen, Hose und Jacke, die verschließbare Bünde besitzen. Ölzeug ist nicht isoliert, daher muss unter der Segelbekleidung noch mindestens eine Kleidungsschicht getragen werden. Hierfür empfhielt sich Funktionskleidung.

Bekannte Hersteller von Segelbekleidung sind Helly Hansen, MUSTO, ProRainer, Jeantex, MARINE POOL, Henri Loyd und Vaude.