Interyacht (IT) - Vagabond

Interyacht (IT) - Vagabond
1/10
Objekt-Nr:
377198
Werft / Hersteller:
Interyacht (IT)
Modell:
Vagabond
Kategorie:
Segelyacht
Liegeplatz:
Kroatien
Hier Transportkosten berechnen!
Zustand:
gepflegt
40.000
Merken
Weiterempfehlen
Drucken
Kontaktdaten
Schlüsseldaten
  • Länge:
    14.30 m
  • Breite:
    4.25 m
  • Tiefgang:
    1.90 m
  • Material:
    GFK
  • Baujahr:
    1975
  • Betriebsstunden:
    11000 h
  • Gewicht:
    16000.00 kg
  • Brennstofftank:
    800.00 l
  • Frischwassertank:
    1100.00 l
  • Motoren Anzahl:
    1
  • Motoren Modell:
    Ford Lehmann
  • Antrieb:
    Diesel mit Innenborder
  • ges. Leistung:
    55 kW (75 PS)
  • Kabinen Anzahl:
    5
  • Kojen Anzahl:
    12
  • Nasszellen Anzahl:
    2
  • WC:
    WC vakuum, Waschbecken
Ausstattungen
Besegelung & Rigg
Rollfockeinrichtung, Ketsch
Einrichtung & Aufteilung
Kabine
Nautische Instrumente
UKW-Funk, Echolot, Grenzwellenempfänger, Kompass
Pantry
Kühlschrank, Spüle, Herd, Kocher
Planen & Persinnige
Sonnensegel
Technische Ausrüstung
Landanschluss, Rettungsinsel, Rückwärtsgang, Stauraum, Steuerkompass, Batterie, Voltmeter, Wegfahrsicherung, Betriebsstundenzähler, Bugstrahlruder, Drehzahlmesser, Anker, Einbautank, Gasspürgerät
Zubehör
Lenzpumpe, Polsterbezüge, Radio, Reparaturset, Seereling, Staukasten, Unterwasseranstrich, Besegelung, Bootsraum mit Selbstlenzventil, Decksluke, Dusche, Feuerlöscher, Gangway, Halteleinen
Besonderheiten
Langkiel
Bemerkungen
Bei dem robusten Fahrtensegler handelt es sich um ein ehemaliges Segelschulschiff, das in den letzten 23 Jahren als Familiensegler benutzt wurde.
Die 12 Kojen teilen sich in 5 Kabinen auf: 2 im Bug, je zwei im Vorschiff bb, stb, keine Koje im Salon!, 2 unter der Plicht und 4 im Achterschiff-ideal für eine Familie.
2 Nassräume mit Vakuumtoiletten.
In der Pantry 4 flammiger Gasherd und eine sehr große kompressorbetriebene Kühlbox, Geschirr, Gläser, Besteck und die wichtigsten Nahrungsmittel können auch bei starker Krängung unproblematisch entnommen werden.
Im Salon 2 Tische, die sich zu einem langen zusammenfügen lassen. Extrem viel Stauraum sowohl unter den Bänken, als auch in den Kojen.
Die Mittelplicht bietet viel Sicherheit, die beiden Badeleitern viel Spaß an warmen Tagen,das extralange Sonnensegel Schatten vom Vorschiff, über die Plicht bis über das Achterdeck.
Neues Bugstrahlruder, neues Großsegel, großes Beiboot an Daviden. Bis Ende August segeln wir noch, ab Anfang September kann es im Wasser besichtigt werden, mit Probefahrt. Ab Anfang Mitte November auch an Land.