Technohull - SV 909 Technohull

Technohull - SV 909 Technohull
1/5
Objekt-Nr:
343361
Werft / Hersteller:
Technohull
Liegeplatz:
Konstanz Deutschland
Hier Transportkosten berechnen!
Zustand:
neuwertig
135.000
VB
MwSt. ausweisbar
inkl. MwSt.
Merken
Weiterempfehlen
Drucken
Kontaktdaten
Schlüsseldaten
  • Länge:
    9.05 m
  • Breite:
    3.00 m
  • Material:
    Hypalon
  • Baujahr:
    2106
  • Betriebsstunden:
    30 h
  • Gewicht:
    2200.00 kg
  • Brennstofftank:
    450.00 l
  • Motoren Modell:
    Volvo
  • Antrieb:
    Benzin mit Innenborder
  • ges. Leistung:
    257 kW (350 PS)
Ausstattungen
Konstruktion
GFK-Rumpf
Nautische Instrumente
Autopilot, Bordcomputer, Echolot, GPS, Kartenplotter, Kompass
Pantry
Kühlschrank, Spüle
Planen & Persinnige
Abdeckplane, Persenning, Sonnensegel, Sprayhood, Verdeck, Bimini-Top
Technische Ausrüstung
Landanschluss, Stauraum, Steuerkompass, Batterie, Suchscheinwerfer, Tankanzeige, Bug-Ankerwinde el., Bugscheinwerfer, Anker, Einbautank, Geschwindigkeitsanzeige
Zubehör
Radio, Badeplattform, Sonnenpolster auf Vorschiff, Teakdeck, TÜV-geprüft, Windschutzscheibe, Beifahrersitz, Hecksitz gepolstert
Besonderheiten
Bodenseezulassung
Bemerkungen
Offizielles Martini Racing Vorführboot von Technohull- TOP AUSSTATTUNG UND TOP ZUBEHÖR-
Schlauch: HYPALON WEISS CARBON
- Teak Deck, Kühlschrank mit Spüle (Wet Bar), Soundanlage Fusion & Subwoofer, Raymarine Glascockpit, Garmin Plotter & Autopilot, Raymarine Switching System, Cockpit Beleuchtung, Edelstahl T-Top, Unterwasserscheinwerfer, elekt. Ankerwinde, Sonnenliege Bug & Heck
ECHT CARBON TISCH & COCKPIT
Innenbordmotor mit Bodenseezulassung,
Motor: 350 V8 Volvo Penta 6,2 Liter

MEHR INFORMATIONEN UNTER technohull.ch

3-Fach-gestufter Rumpf
SV 909

Wir stellen uns gerne neuen Herausforderungen. Eine davon ist definitiv der 3-fach gestufte Rumpf. Was simpel klingen mag, erfordert genaueste Abstimmung und exakte Ausführung.

Das Design und die Konstruktion der 909 sind auf dem neuesten Stand der Technik. Dank der drei belüfteten Stufen im Rumpf gleitet das RIB extrem sanft, schneller und effizienter durchs Wasser. Und auch im Offshore macht es eine noch bessere Figur als sein Vorgänger. Die wichtigste Neuerung jedoch ist der hohe Eintrittswinkel des Bugs, der das Fahrverhalten bei geringen Geschwindigkeiten und rauer See verbessert. Dadurch können wir hohe Effizienz und sehr gute Performance im gesamten Leistungsspektrum sicher stellen.