Nautisches Lexikon

Hier finden sie hilfreiche Erklärungen rund um das Thema Wassersport. Klicken Sie einen der folgenden Buchstaben an, um zur entsprechenden Erläuterung zu gelangen.
Falls Sie zum Beispiel erfahren wollen, was "chartern" heißt, klicken Sie auf den Buchstaben "C"

Bisher umfasst das Lexikon 656 Begriffe rund um Nautik und Seefahrt.

Vermissen Sie einen Begriff in unserem Lexikon? Dann schreiben Sie uns einfach eine Email über dieses Formular.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Einträge im Lexikon beginnend mit G.

  • Galion

    Vorbau am Vorsteven
  • Galionsfigur

    Figur, die meist auf Segelschiffen unter dem Bugspriet angebracht wird.
  • Gammel

    Beim Fischfang unbrauchbare Nahnrung für den Menschen. Meist wird daraus Tierfutter oder Dünger hergestellt.
  • Gang

    Hauptbetriebsgang auf Schiffen
  • Ganzcharter

    Chartervertrag über das gesamte Schiff
  • Garnering

    Verkleidung der Tankdecke, mit einem Kunststoff- oder Holzbelag, um Beschädigungen beim Umschlag zu vermeiden und Güter vor Feuchtigkeit zu schützen.
  • Garnier

    überkreuz gelegtes Holz, um z.B. die Auflagefläche für Container zu vergrößern (um innerhalb der zulässigen Bodenbelastbarkeit zu bleiben)
  • Gasturbine

    Turbinenantrieb mit einem Luft-Öl-Gemisch
  • Gatt

    Heck des Schiffes (z.B. z.B. Spitzgatt, Rundgatt)

    Hellegatt (Vorrats-/Lagerraum)
  • Gefahrenkreis

    (Navigation) Durch einen Abstandskreis gegebene und mit einem Gefahrenwinkel zu kontrollierende Begrenzung eines Gefahrengebietes.
  • Gefahrenwinkel

    Ein rechnerisch aus der Seekarte ermittelter und am Sextanten eingestellter Horizontalwinkel.

    Dieser wird beim Passieren einer gefährlichen Küste ständig kontrolliert.
  • Gefechtssignal

    In der Marine ein besonderes kurz gefasstes Signal. Dieses Signal wird im Gefecht zur schnellmöglichen Befehlsübermittlung verwendet.
  • Gegenkurs

    Ein um 180° entgegengesetzt verlaufender Kurs
  • Gegenstrom

    Die dem Kurs entgegengesetzte Richtung des Stromes.
  • Gegenwind

    von Vorne kommender Wind
  • geigen

    Schaukeln des Schiffes um die eigene Längsachse.
  • gemittelter Tiefgang

    Als gemittelten Tiefgang versteht man den senkrechten Abstand von der Unterkante Kiel bis zur Wasseroberfläche, gemittelt aus dem vorderen, mittleren und hinteren Tiefgang
  • geografische Breite

    Winkel am Erdmittelpunkt zur Äquatorebene
  • Geräuschmine

    die Zündung / Detonation diese Mine wird durch Geräusche ausgelöst.
  • Geschwader

    Ein Verbund von Kriegsschiffen
  • Geschwindigkeit

    Fahrtgeschwindigkeit eines Schiffes (angegeben in Knoten)
  • Gestade

    Ufer / Küste
  • Gezeit

    Unter den Gezeiten (Tide) versteht man den durch die Gravitation des Mondes und der Sonne verursachten Zyklus von Ebbe und Flut auf den großen Gewässern der Erde.
  • Gilling

    Übergang vom unteren Teil des Rumpfes in das überfallende Heck
  • Gillung

    Unterer Teil des Achterschiffes von der Wasserlinie bis zum Heck
  • Gischt

    aufschäumende See / Sprühwasser

    Schaum, der beim Brechen der Wellen entsteht
  • Glas

    1/2 Stunde an Bord (veraltete Zeiteinheit)
  • glatte See

    Windstille, keine Wellenbewegungen, Rauch steigt senkrecht auf
  • Golf

    großer Einschnitt des Meeres ins Festland
  • Gösch

    kleine Nationalflagge, die gehisst wird, wenn das Schiff vor Anker oder im Hafen liegt.
  • Granat

    Garnele
  • Gräting

    Gitter / Rost vor Luken (zum Schutz)
  • Greenwicher Zeit

    mittlere Ortszeit des Meridians von Greenwich oder Mittlere Greenwicher Zeit, MGZ oder GMT (greenwich mean time)
  • Grog

    Matrosen-Rum, der mit Wasser verdünnt wurde. Die Matrosen mochten diesen Rum nicht und nannten ihn abwertend "Grog".
  • Grossbaum

    Unterer horizontaler Balken an dem das Grosssegel befestigt ist. Abk. "Baum"
  • Grund

    Meeresgrund (Grund jeden Gewässers)
  • Gut

    laufendem Gut: Dies besteht aus allen Teilen die beim Segelsetzen aufgezogen werden (Segel, Tauwerk zum bedienen der Segel usw.).

    stehende Gut: Ist die Takelage, das feste Tauwerk, die Rahen und Masten.